Sockelabdichtung

Sockelabdichtung mit MB 2K

Der Sockelbereich von Gebäuden im Bestand ist besonders starken Belastungen ausgesetzt. Während der darüber liegende Teil der Fassaden in der Regel auch nach vielen Jahren noch nicht auf Schäden hinweist, kommt es im Bereich des Sockels sehr oft zu Ablösungen des Anstrichs, Ausblühungen oder zu starken Abplatzungen des Putzes. Der Sockelbereich ist die Kante zwischen Fassade und Bauwerksabdichtung im erdberührten Abschnitt. Aus diesem Grund müssen grundlegend sowohl auffallende als auch erdberührte Abschnitte begutachtet und saniert werden. Mit Remmers MB 2K steht ein neuartiges Abdichtungsprodukt zur Verfügung, mit dem hauptsächlich dieser Übergangsbereich beständig und sicher abgedichtet werden kann. Wegen der neuartigen Rezeptur zeigt MB 2K eine ausgezeichnete Haftung auf mineralischen- wie auch auf bituminösen Untergründen.

Arbeitsschritte

  • 1. Grundierung des Untergrundes

  • 2. Haftbrücke auftragen

  • 3. Egalisierung aller Unebenheiten

  • 4. Sockelabdichtung auftragen

  • 5. Sockeldämmung ausführen

  • 6. Putzabdichtung

  • 7. DS Protect Montage

Abdichtung bodentiefer Fenster & Türen

Anschlüsse oder Übergänge müssen belastbar an die flächige Bauwerksabdichtung angebracht werden. Bei Haustüren und bodentiefen Fenstern ist dies eine gesonderte Herausforderung. Neben der aufwendigen Verarbeitung herkömmlicher Abdichtungsmaterialien kommt es im Übergangsbereich von mineralischen Untergründen auf Fenster- bzw. Türelemente häufig zu Haftungsschwierigkeiten. Mit einer Verbindung aus MB 2K und Fugenband SK 10 / SK 25 werden auch komplexe Übergänge sicher abgedichtet. Auch bei der Sanierung lassen sich so neu eingebaute Fenster- oder Türelemente problemlos mühelos an die vorhandene Bauwerksabdichtung anbinden.

  • 1. Grundierung des Untergrundes

  • 2. Haftbrücke auftragen

  • 3. Egalisierung aller Unebenheiten

  • 4. Fugenband aufkleben

  • 5. Haftbrücke - Kratzspachtelung auftragen

  • 6. Sockelabdichtung

  • 7. Sockeldämmung ausführen

  • 8. Schutz der Abdichtung montieren

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.